· 

ISAR OPEN - ein Challenger der neuen Generation

Vom 04. bis 12. August gastieren die ATP-Stars aus aller Welt auf den Sandplätzen des TC Großhesselohe, um neben einem Gesamtpreisgeld in Höhe von 127.000 € + H auch wichtige Punkte für die ATP-Weltrangliste zu sammeln. Obwohl die Isar Open in diesem Jahr zum ersten Mal ausgetragen werden, fallen sie unserer Meinung nach bereits schon Wochen vor dem ersten Aufschlag in Pullach durch ihr frisches und modernes Konzept auf. „Ein Turnier mit Start-Up Geist und genialen Ideen, aus dem Boden gestampft von einem jungem und extrem motiviertem Team“, so das Fazit von Max, nachdem er das Turnierorga-Team rund um Alessandra Trenkle, Maximilian Schnabel und dem Turnierdirektor Dominik Schulz bei der Warm-Up Party vergangenen Freitag in der Schwabinger Alm in München persönlich kennen gelernt hat.

 

"Unser Auftreten ist fernab von elitären Tennisgeplänkel. Wir wollen Tennis erlebbar und nahbar machen. Jung und innovativ ist unser Motto", so beschreibt Alessandra die Key Message hinter dem neuen Konzept. Uns bei dropshot gefällt die Idee, dass ein ATP-Turnier mal ganz andere Wege geht:

Der Turnierdirektor Dominik (Jahrgang 1992 und ehemaliger ATP-Profi) ist in einem Alter, in dem er locker selbst bei dem Turnier noch mit aufschlagen könnte. Dominik weiß also genau, was die Spieler wollen und ist somit direkt am Puls der „Tennis-Zeit“. Auf Grund seiner ATP-Vergangenheit als Profi bringt er gleichzeitig die notwendige Erfahrung mit. Kein Wunder, dass schon zahlreiche (deutsche) Spitzenspieler zugesagt haben (darunter Florian Mayer, Tim Pütz, Yannick Hanfmann und Kevin Krawietz).

 

Alessandra zieht aktuell hinter den Kulissen zusammen mit Maximilian und Ihrem Orga-Team die Fäden. Schon vor dem Turnierstart konnte man mit coolen Aktionen punkten: Unter anderem fand eine Pressekonferenz hoch über den Dächern von München im stylischen und neu eröffneten Dachgarten, sowie eine Warm-Up-Party schon einen Monat vor Beginn des Turniers mit tollen Cocktails und gutem Essen statt.

Natürlich wird es aber auch in der Turnierwoche an coolen Events nicht fehlen: Neben den zahlreichen Side-Events, wie z. Bsp. dem „Bayrischen Sonntag“, die Jazz&Chill Night und die Karibische Nacht, wird es während der Turnierwoche - passend zum Thema „Start-Up“ und neuartige Geschäftsmodelle - zahlreiche Social Media Events geben. Ihr könnt Euch hier auf einige „Special Guests“ aus dem Tennis Social Media Bereich freuen. Das alles gab es so bei der Ausrichtung eines Challenger-Turniers noch nicht.

 

Der Innovations - Charakter ist also überall zu spüren und deswegen freuen wir uns umso mehr, dass wir als Tennis-Start-Up gemeinsam mit Love40, inlovewithtennis.com und dem TennisTraveller die komplette Turnierwoche mit einem Stand vertreten sind und somit auch einen Beitrag zum „Challenger der neuen Generation“ beisteuern können.

 

Stay tuned - wir verlosen bald schon im Voraus Freikarten für das Turnier im August und werden vor Ort sicherlich mit der ein oder anderen Aktion für Aufmerksamkeit sorgen.


Foto 1: Matteo und Max - die beiden Gründer von dropshot

Foto 2: Max mit Turnierdirektor Dominik bei der Warm-Up Party

Foto 3: Die Gründer von dropshot, LOVE40 und inlovewithtennis.com

Foto 4: Susanne Köpf (Gründerin vom TennisTraveller) gemeinsam mit Max ON COURT


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

movelab® / dropshot® Partner

dropshot® Turnier-Partner 2018

Social Media

Zahlungsoptionen


Versand

Versandkostenfrei innerhalb GER ab 49€ Bestellwert


movelab GmbH

 

Mannlehenweg 26

96050 Bamberg

Deutschland